Barrierefreie Textversion

Allgemein:

Startseite

Theaterperformance Kinderrechte FAIRstärken

Ergebnisse Fachtagung vom 27.11.2017

Ergebnisse IFTTC 14.-17.9.2017

Ergebnisse Fachtagung vom 8.3.2017

Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Kontakt

Impressum

Jeder Mensch hat Rechte. Dafür steht die Charta der Menschenrechte. Kinder haben Rechte, die es besonders zu schützen und zu stärken gilt. Daher hat die UNO vor 25 Jahren die UN-Kinderrechtskonvention ins Leben gerufen. Diese Konvention beinhaltet über 50 Kinderrechte. Diese werden aber in vielen Ländern der Welt missachtet. Kinder werden häufig als Sklaven missbraucht.

Die Fairtrade Initiative Saarbrücken hatte sich zum Ziel gesetzt, das Thema Kinderrechte mit saarländischen Schulen gemeinsam aufzugreifen. So entstand eine interdisziplinäre Theater-/Tanz-/Musikperformance. Text, Musik, Choreographie und Bühnenbild sind speziell für die Veranstaltung in einem halbjährigen Prozess mit Schülern von drei saarländischen Schulen entstanden.

ARD Mediathek

Hier ein dreiminuter Bericht der TV-Nachrichtensendung "Aktueller Bericht" vom 31. Mai 2017
Beginn ab Minute 28:37
Link:
http://www.ardmediathek.de/tv/aktueller-bericht/aktueller-bericht-31-05-2017/SR-Fernsehen/Video?bcastId=743232&documentId=43220652


Aufführungen der Theaterperformance

01. Juni 2017 - Premiere (2 Aufführungen)
14. September 2017 - (1 Aufführung) in der Kongresshalle Saarbrücken im Rahmen der Auszeichnungsfeier Hauptstadt des Fairen Handels
22. November (2 Aufführungen) im Saarbrücker Schloss im Rahmen der Tage für Kinderrechte
25. November in der Saarlandhalle in Saarbrücken (1 Aufführung) im Rahmen der Dance-Explosion.

Im Februar 2018 ist eine Aufführung der Theaterperformance im Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes in Planung.
Weitere Aufführungen u.a. im Theater am Ring, Saarlouis sind angedacht.

Beteiligte Schulen und Akteure

Beteiligt am Theaterprojekt sind die
Ganztagsgemeinschaftsschule Bellevue Saarbrücken
Ganztagsgemeinschaftsschule Neunkirchen
Willi Graf Realschule Saarbrücken

sowie die Fairtrade Initiative Saarland, mehrere Künstler, Theaterpädagogen und der Verein 2. Chance.

Weitere Informationen

Bei Interesse an Aufführungen bzw. weitergehenden Informationen wenden Sie sich an die Fairtrade Initaitive Saarland (Frau von Osterhausen, Tel 0151-50452792).

Danke

Ohne die aktive Unterstützung der beteiligten Schulen und Vereine wäre die Realisierung in der Art und Weise nicht möglich gewesen.

Möglich wurde die Realisierung des Theaterperformance durch die Unterstützung u.a. durch das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes, die Landeshauptstadt Saarbrücken, den Regionalverband Saarbrücken, die Faire Uni Saar, Kampagne "Faire Schulklasse - Klasse des Fairen Handels" und den Diriamba-Verein e.V.