Homepage


Samstag, 17.9.2022 um 15h im ev. Gemeindezentrum St. Johann in Saarbrücken:
Vortrag von Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker
"Nord-Süd-Freundschaft statt grimmiger Konflikt"
Zu de Vortrag laden die Fairtrade Initiative Saarland gemeinsam mit NES und dem Westdeutschen Oikocredti Förderkreis ein- im evangelischen Gemeindehaus St. Johann in Saarbrücken. Der Vortrag beginnt um 15.00 Uhr.
Ernst Ulrich von Weizsäcker, geb. 1939, ist einer der bekanntesten Umweltwissenschaftler und Entwicklungspolitiker. Er war u.a. Co-Präsident des Club of Rome (2012–2018), Vorsitzender des Bundestags-Umweltausschusses (1998–2005), Biologieprofessor an der Universität-GH Essen, Präsident der Universität Kassel, Präsident des Wuppertal Instituts (1991-2000), jetzt ist er Honorarprofessor an der Universität Freiburg. E.U. von Weizsäcker erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Deutschen Umweltpreis, den Theodor-Heuss-Preis und das Große Verdienstkreuz.
Weitere Infos


14.09.2022 - Kita-Kongress in Saarbrücken

Kita-Tageskongress "Fair von Anfang an. Globales Lernen und Fairer Handel im Elementarbereich"
am 14.September 2022 von 9-17h
​​​​​​​Teilnehmende erhalten Impulse, wie Aspekte der Nachhaltigkeit und der Fair-Handels-Gedanke praxisnah und alltagstauglich in die eigene Einrichtung hineingetragen werden kann.

Kostenfreie Anmeldung unter: www.eveeno.com/kita-kongress
Die Veranstaltung findet im Tagungshaus „Saarrondo“, Europaallee 4a, Saarbrücken, statt.
Die Teilnahmeplätze sind begrenzt und werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben, Anmeldeschluss 5.9.2022.
Die Teilnahme an den Workshops und Vorträgen ist kostenfrei.

Detailliertes Programm
Programmhandzettel (PDF)
Programmbroschüre (PDF)

Schwerpunkte
- Fachvorträge
- Praxisworkshops mit hilfreichen Umsetzungstipps für den Kita-Alltag für Pädagogisches Fachpersonal aus dem Elementarbereich, Auszubildende und Studierende der Pädagogik der frühen Kindheit.
- Zusätzliches Workshopangebot für Kita-Leitungen und Mitarbeitende der Leitungsebene aus Trägerstrukturen
- Erfahrungsaustausch

Zielgruppen:
Kindertagesstätten (Kita-Leitungen, Pädagogisches Fachpersonal aus dem Elementarbereich, Auszubildende, Kooperationsjahr), Mitarbeitende der Leitungsebene aus Trägerstrukturen, Studierende der Pädagogik der frühen Kindheit.


Global Verantwortliche Beschaffung im Saarland
20. September 2022, 17h
VHS-Zentrum am Saarbrücker Schloss

Programminfos:
https://www.weltladen-saarbruecken.de
Papier, Möbel, Baustoffe, Dienstkleidung, Lebensmittel oder Spielwaren: Die Städte, Kreise und Kommunen im Saarland benötigen jährlich Waren im Werte von vielen Millionen Euro. Doch woher kommen eigentlich all die Dinge? Und: Unter welchen Arbeits- und Lebensbedingungen werden sie hergestellt? In der Regel achten öffentliche Einkäuferinnen und Einkäufer vor allem auf den Preis, wenn wieder eine Ausschreibung oder Anschaffung ansteht. Dies hat sich mancherorts schon geändert. Immer mehr Räte beschließen, dass die Waren
- nicht aus ausbeuterischer Kinderarbeit stammen dürfen
- unter menschenwürdigen Arbeitsbedingungen hergestellt werden sollen
- ökologisch verträglich produziert sein müssen.

Eingeladen sind Mandatsträgerinnen und Mandatsträger aus Kommunen und Kreisen im Saarland, Verantwortliche für die Beschaffung sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Programm: Birte Detjen von der Kompetenzstelle für sozial verantwortliche Beschaffung aus Bremen wird in einem Einführungsimpuls über ihre Arbeit und über Pilotprojekte der Hansestadt berichten. Anschließend werfen wir einen Blick in das Saarland: Heike Erbelding aus dem Regionalverband Saarbrücken, Christian Bersin aus der Landeshauptstadt Saarbrücken und Kerstin Lauerburg aus Nohfelden berichten über das Engagement und die dortigen Bemühungen zur Fairen Beschaffung. Anschließend sollen Fragen beantwortet werden sowie die Möglichkeit zur Diskussion bestehen, wie sozial verantwortliche Beschaffung in den saarländischen Kommunen vorangebracht werden kann.

Anmeldung unter https://kurzelinks.de/BeschaffungImSaarland ist gewünscht.





Schülerengagement für Fairen Handel

Schülerinnen und Schüler, die sich gemeinsam als Klasse oder Kurs für Fairen Handel engagieren, haben die Möglichkeit für das Schuljahr 2022/23 als Faire Schulklasse - Klasse des Fairen Handels ausgezeichnet zu werden.
Im Herbst 2022 werden wir die Auszeichnung der 500. "Fairen Klasse" auszeichnen.
Bewerbungen für das Schuljahr 2022/23 können bis zum 1. Juli 2023 eingereicht werden.
Infos unter www.faire-klasse.de


Weltladentag 2022

Am Weltladentag 2022 luden bundesweit Weltläden und Akteure im „Fairen Handel„ zum Weltladentag ein. Auch in Saarbrücken, die als Fair Trade Stadt mehrfach ausgezeichnet wurde, haben sich Akteure zusammengefunden, um die Bürgerinnen und Bürger an einem Standr in der Bahnhofstraße über den Fairen Handel zu informieren. Dazu gehören der Weltladen Saarbrücken, die Fairtrade Initiative Saarland sowie das Netzwerk Entwicklungspolitik Saarland.
Unter dem Motto „MÄCHTIG unfair" machten die Initiativen darauf aufmerksam, dass viele Produzentinnen und Produzenten weltweit kein existenzsicherndes Einkommen aus dem Handel mit ihren Produkten erzielen.
(Weiterlesen) /

Pressemitteilung zum Weltladentag 2022: Word / PDF



Im Vorfeld der Landtagswahl 2022 haben die Fairactivists mit unserer Unterstützung Parteien zu Fairen Handel befragt.
Hier die Rückmeldungen als Video- und Textstatement:

VIDEOSTATEMENT zum FAIREN HANDEL vor der Landtagswahl 2022 im Saarland

SPD
Video-Statement von Ulrich Commerçon, SPD Saarland
Videostatement bei Youtube

BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN
Video-Statement von Volker Morbe BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Saarland
Videostatement bei Youtube

FDP
Video-Statement von Angelika Hießerich-Peter, FDP Saarland
Videostatement bei Youtube


TEXTSTATEMENT zum FAIREN HANDEL vor der Landtagswahl 2022 im Saarland

CDU
PDF des Statements

BUNT SAAR
PDF des Statements

VOLT
PDF des Statements


Danke fürs Abstimmen ..

Die Ganztagsgemeinschaftsschule Neunkirchen hat sich erfolgreich um den Fairtrade Award 2022 beworben
danke für die zahlreichen Stimmen
mit ingesamt 1356 Stimmen geht der Publikumspreis
an die Ganztagsgemeinschaftsschule Neunkirchen im Saarland

Link zur Direktabstimmung (und Highlights des Schulengagements)

Das Publikumsvoting lief bis zum 14. März (12:00 Uhr).
Danke fürs Daumen drücken und fürs Werbung für unseren saarländischen Kandidaten!

Warum sollte die Ganztagsgemeinschaftsschule Neunkirchen den Fairtrade Award 2022 gewinnen?


"Wir haben es geschafft, an unserem Schulstandort stabile und nachhaltige Strukturen aufzubauen, so dass der faire Handel ein selbstverständlicher Teil der Schulkultur geworden ist. Das ist uns durch engagierte und verlässliche Partner wie der Fairtrade Initiative Saarland (FIS) gelungen, aber auch durch die Menschen, die das Schulleben bei uns prägen. Von den Mitarbeiter*innen in der Mensa und Cafeteria, die faire Shirts tragen und die Bestellungen von fairen Kaffee, Tee oder Süßigkeiten durchführen über unsere großartige Schülervertretung, die bei allen Aktionen rund um Weihnachten, Valentinstag oder Ostern den fairen Handel im Blick hat sowie durch viele aktive Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern, die trotz der erschwerten Bedingungen in den letzten beiden Jahren viele gelungene Aktionen und Projekte möglich gemacht haben."


Fairtrade- und Kleider-Fasten 2022

Nachhaltiges Fasten in der Fastenzeit, z.B. 2022 vom Aschermittwoch (2. März 2022) bis zum Karfreitag (15. April 2022)
Beim Fasten geht es um Besinnung und Begrenzung auf das Wesentiche. Mit Fasten geben wir das Vertraute für eine Weile auf. Auch wenn Du nicht unbedingt einer Religion folgst, kann die Fastenzeit genutzt werden, um Neues zu entdecken während alte Gewohnheiten vermieden werden. Über viele Gewohnheiten machen wir uns zu wenig Gedanken, wie unser Konsum von Kleidung und von Lebensmitteln.
Nachhaltiges Fasten kann hierbei helfen.
Mehr Informationen zum Kleider- und Fairtrade-Fasten 2022.


Kalender und Ausstellung 2022

Unser Kalender 2022 mit Bildern zum Fairen Handel von jungen Künstlerinnen und Künster in streng limitierter Auflage ist erschienen.
Kalender sind u.a. an alle Kinder gesandt worden, die am Malwettbewerb mitgemacht haben.

HIER ist der Kalender 2022 online abrufbar und
HIER die Ausstellung mit allen eingereichten Bildern.




Rück- & Ausblick SWEET & FAIR

Der lebende Adventskalender durch das Saarland
An jedem der 24 Tage der Adventszeit 2021 ging EINE TÜR AUF über fair gehandelte Schokolade als Alternative zur Notlage in der Kakaobranche, in der zwei Millionen Kinder auf den Plantagen arbeiten müssen.
Zu diesem besonderen Projekt rufen wir auch 2022 fair-Engagierte Akteure (Kommunen, Behörden, Schulen, Geschäfte etc) auf sich zu beteiligen. Über vielfältige Aktionen wird ihre Forderung laut: „NEIN zu KINDERARBEIT – JA zu EXISTENZSICHERNDEM EINKOMMEN der Kakaobauern“.
Direktlink mit Rückblick zum Kalender 2021: www.sweet-and-fair.saarland


Filmwettbewerb für jede:n


Prämierung Schaufensterwettbewerb Fairer Handel

Im Herbst 2021 wurden nominierte Unternehmen und Organisationen des 3. Schaufensterwettbewerbs "Fairer Handel" ausgezeichnet.
Coronabedingt war die Übergabe der Hauptpreise nur im kleinen Rahmen möglich. Alle weiteren Urkunden wurden persönlich im oder vor den Geschäften überreicht.
Die beiden ersten Plätze gingen an das Café Exodus sowie an den CONTIGO Fairtrade Shop in Saarbrücken.
Weitere Infos zum Schaufensterwettbewerb und Fotos mit den Preisträgern




Rückblick Auszeichnung 1. "Fairer Kita Träger"

Foto: A. Kossmann



Die Fairtrade Initiative Saarland ruft auch 2022 zum Filmwettbewerb zum Fairen Handel auf.
Willkommen sind alle Filmbeiträge mit Bezug Fairen Handel.
Sonderpreise werden für Kinderprojekte (Alter bis 12 Jahre) und Jugendprojekte (Alter bis 18 Jahre) vergeben:
Wettbewerbssprache ist deutsch. Weitere Infos und Teilnahme.


Sonderpreis für Saarbrücken -Hauptstadtwettbewerb

#Saarbrücken erhielt Sonderpreis beim bundesweiten Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels 2021"
Damit wurde die durch die Fairtrade Initiative Saarbrücken & Diriamba-Verein initiierte enge Zusammenarbeit mit Marcala in Honduras und Diriamba in Nicaragua gewürdigt.


FAIRE WOCHE AUF SAARLÄNDISCH IM HERBST 2021

„Faire Woche auf Saarländisch“ hieß auch 2022 bunte Aktivitäten quer durchs Saarland - im September und Oktober 2022.
Rückblick Programm Fairen Wochen 2021 auf "Saarländisch"


Rückblick Solilauf mit fairen Soliinseln


Fr 10.9 bis So 12.9.2021:
Über 500 fair gehandelten Bananen gab es für die Läuferinnen und Läufer des Soli-Lauf 2021 an über 10 saarländischen Solilauf-Inseln.
Die Solilauf-Inseln sind Teil des Soli-Laufs. Sie sind Stützpunkte des Soli-Laufs in Einrichtungen, Kitas, Schulen, Firmengebäude oder an einem schönen Orten in der Natur.
In Saarbrücken gab es faire Solilauf-Inseln u.a. im Weltladen Kreuz des Südens, Zentrum Haus Afrika, sowie Kita und Hort am Schenkelberg. In St. Ingbert u.a. im Weltladen St. Ingbert.
Die faire Bananen-Aktion der Fairtrade Initiative Saarland wurde unterstützt durch die Fachpromotorenstelle Fairer Handel, die beim gemeinnützigen Diriamba-Verein / Fairtrade Initiative Saarland e.V. angesiedelt ist.

Weitere Informationen

PM Solilauf 2021 im Saarland: Faire Stärkungen für Läufer an über 10 Solilauf-Inseln


Als deutschlandweit zweite und saarlandweit erste Einrichtungwurde am 23. Augut 2021 der Verein 'Kita am Schenkelberg' aus Saarbrücken mit der Auszeichnung "Fairer Träger" prämiert.
Mehr Infos und Pressemitteilung.


Rückblick Kinderferienprogramm 2021

Auch während der Sommerferien 2021 beteiligte sich die Fairtrade Intiiative Saarland sich mit vielfältigen Angeboten:
u.a.
- an der Kinderferienwoche im Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken
- am Kinderferienprogramm vom Zentrum Haus Afrika e.V.
- am vhs-Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche / Zukunftsdiplom von VHS und Regionalverband Saarbrücken
- an dem Kinderferienprogramm der Landeshauptstadt Saarbrücken und der Gemeinde Nohfelden


Rückblick Theaterprojekt "Wir haben Hunger ..."

Ein entwicklungspolitisches Theaterprojekt in Saarbrücken über den Hunger in der Welt, die Ziele für nachhaltige Entwicklung und den Fairen Handel. Mehr Infos zum Mitmachen, Weitere Infos


Rückblick: UNESCO World Conference on ESD 2021

Teil der UNESCO-Weltkonferenz für Bildung für Nachhaltige Entwicklung war am 18. Mai 2021 von der Fairtrade Initiative Saarland durchgeführte Workshop in der Session "Meeting German good practices".
(Weiterlesen ...)


Rückblick: Veranstaltungen Fashion Revolution Week

Am 24. April 2013 stürzte die Fabrik Rana Plaza in Bangladesch ein. 1.135 Menschen starben, 2.438 Menschen wurden schwer verletzt. Dieser Unfall ist nur ein Beispiel für die grausamen Arbeits- und Lebenssituationen vieler Menschen, die in der Textilindustrie arbeiten.
Darauf macht die Fashion Revolution Week jedes Jahr weltweit mit Aktionen und Veranstaltungen aufmerksam. auch im Saarland:
Detailinfos zur Fashion-Revolution Week 2021 im Saarland (u.a. Adressen, Bezugsquellen, Tipps etc.) und Rücblick zu den Online-Veranstaltungen "Kleidung - vom Baumwollfeld zum Laden" und "Kleidung - fair-werten" sowie einen Online-Stop-Motion-Workshop zu Fair-Fashion mit Jugendlichen.


Rückblick Sommertour 2021

Unter dem Motto „Faire Zukunft für Alle“ haben sich der Offene Treff für das Bedingungslose Grundeinkommen Saar, die Fairtrade Initiative Saarland und attac-saar zusammen geschlossen, eine Sommer-Tour quer durchs Saarland zu starten
Bei der Abschluss-Veranstaltung der Sommertour las in der Dudweiler Kultgiesserei nach einer hochkarätigen künstlerischen Einlage von Melanie Streibelts „Päckchen“ zum Fairen Handel der aus Suhl stammende Autor Daniel Weißbrodt aus seinem Roman „Kurzer Abriss der deutschen Geschichte 2022-2050“. Zudem gabes eine spannende Podiumsdiskussion, die sich besonders auf Themen wie Umverteilung und gerechtere Strukturen sowohl im Arbeits- als auch Wirtschaftsleben fokussierte. Zum musikalischen Ausklang spielte Daniel Osorio.
Rückblick mit Fotos


Rückblick Schülerinterview mit Bildungsministerin

Schülerinnen der Friedrich-List-Schule Saarbrücken interviewten im Rahmen der 2. Fairtrade-Schülerakademie im Saarland Christine Streichert-Clivot, Ministerin für Bildung und Kultur im Saarland.

Das Interview im Juni 2021 wurde mit Unterstützung der Friedirich-List-Schule Saarbrücken, der Bildungsabteilung der Fairtrade Initiative Saarland sowie der Fachpromotorenstelle Fairer Handel im Saarland realisiert:



Faires Saarland

Das Saarland geht als Vorbild für Engagement zum Fairen Handel voran.
Das Saarland geht als Vorbild für Engagement zum Fairen Handel voran.
Nicht nur die erste bundesweite Auszeichnung für Saarbrücken als Fairtrade-Stadt 2009 und für die Universität des Saarlandes als Fairtrade-University 2014, sondern auch der Titel für weitere Städte und Landkreise sowie Fairtrade-Schools und zahlreiche Faire Klassen und Faire Kitas sind hierfür ein Zeichen. Folglich gibt es Bestrebungen, das Saarland zum Fairtrade-Bundesland zu entwickeln.

Die Fairtrade Initiative Saarland ruft bereits oder noch nicht aktive Akteure dazu auf, sich an diesem einzigartigen Projekt zu beteiligen. Kontakt


Kommunen und Landkreise

Kampagne Fairtrade Towns / Fairtrade Landkreise
Fairtrade-Towns fördern gezielt den fairen Handel auf kommunaler Ebene.
Kommunen und Landkreise können eine Vorreiterrolle einnehmen, indem sie sich um den Titel Fairtrade-Town bewerben. Machen Sie mit - wir begleiten Sie auf dem Weg! Mehr


Saarländischer Landtag

Im Koalitionsvertrag für die 16. Legislaturperiode des Landtages des Saarlandes (2017-2022) steht: "Das Saarland soll das erste faire Bundesland werden". Mehr


Hochschulen

Kampagne Fairtrade-Universities
An den Hochschulen im Saarland werden junge Erwachsene, zukünftige Entscheidungsträger unserer Gesellschaft erreicht. Im Uniteam engagieren sich z.B. Student*innen aus vielen Ländern für den Fairen Handel. Mehr


Bildungseinrichtungen und Bildung

Wettbewerb Faire Kita
Fairer Handel ist nicht nur was für Große. Durch altersgerechte Konzepte werden Kinder spielerisch-kreativ an den Fairen Handel herangeführt. Mehr

Bildungsangebote im Unterricht
Wir bieten unserer Bildungsangebote im ganzen Saarland an. Weiteres zu unserem Bildungsangeboten zum Fairen Handel und Themen der Nachhaltigkeit. - mehr.

Wettbewerb "Faire Schulklasse - Klasse des Fairen Handels"
Von A wie Ananas bis Z wie Zertifizierung: Schüler*innen aller Klassenstufen und Schulformen entscheiden beim Wettbewerb Faire Klasse selbst, welche Themen des Fairen Handels sie theoretisch und praktisch im Unterricht behandeln. Infos zu Kriterien sowie Bewerbung um die Auszeichnung im Schuljahr 2020/21 Mehr.

Kampagne Fairtrade-Schools
Die Kampagne Fairtrade-Schools ist ein Konzept, in dem Lehrer*innen, Schüler*innen und Eltern den Fairen Handel in ihren Schulen im Unterricht, auf fairen Schulfesten, durch Kunst- und Medienprojekte u.v.m. in den Schulalltag integrieren und leben. Mehr

Medienkompetenzprojekte zum Fairen Handel
Die mehrtägigen Medienseminare werden für Schüler, Jugendliche und junge Erwachsene angeboten. Ein Projekt der Fairtrade Initiative Saarbrücken/Saarland, z.B. für Schulen und außerschulische Bildungseinrichtungen. Mehr


Rückblick INT. FAIR TRADE TOWNS KONFERENZ

Die 11. Internationale Fair Trade Town Konferenz fand vom 14./15.-17. September 2017 in Saarbrücken und seinen QuattroPole-Partnerstädten Trier, Luxemburg und Metz statt: Rückblick




Ausblick Wettbewerb Fairnünftiges Unternehmen 2022

Der Wettbewerb prämiert 2022 zum zweiten Mal Saarbrücker Unternehmen, die sich für den Fairen Handel engagieren.
Weitere Infos unter http://www.faires-saarbruecken.de/


(C) 2021 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken